Forstmulcher Force One TX | Cangini Benne Skip to content

Forstmulcher Force One

Hohe Leistung und maximaler Robustheit für ein Gerät, das hohen Belastungen standhalten muss.

Dieser Forstmulcher wurde für die schwierigsten Arbeiten in der Forstwirtschaft, die Tiefenreinigung von Wäldern aller Größen, konzipiert.

Der Kolbenmotor bewältigt auch sehr intensive Arbeitsrhythmen. Der Mulcher kann bedarfsgerecht mit drei verschiedenen Rotoren ausgerüstet werden.

Einem Forstrotor mit einziehbaren Schlegeln zum Schneiden von Sträuchern, Gebüsch und Gestrüpp,
einem Forstrotor mit festen Werkzeugen für besonders anspruchsvolle Arbeiten wie das Zerkleinern von Pflanzen und gröberem Material oder

einem Hackgutrotor zum Zerkleinern von Stämmen.
Die Leistung der Rotoren kann dank der zu öffnenden vorderen und hinteren Klappen optimal genutzt werden.

Das verstärkte Gehäuse schützt den Mulcher vor Beschädigungen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die direkt vom Rotor angetriebene Zwangsbelüftung zur Kühlung der Hydraulik und des Hydraulikmotors für eine konstante Öltemperatur.

Automatische Kühlung

Die Hydraulik und der Hydraulikmotor werden mit einer direkt vom Rotor angetriebenen Zwangsbelüftung gekühlt. Der Zwangsluftaustausch hilft, die Öltemperatur konstant zu halten.

Robustheit

Das verstärkte Gehäuse mit doppeltem Boden schützt den Mulcher vor Stöße und Verziehen.

EXTREM ANSPRUCHSVOLLE ARBEITEN

Durch die mechanisch oder optional auch hydraulisch zu öffnende vordere und hintere Klappe kann die Rotorleistung optimal genutzt werden, um große Stämme effizient zu roden.

Galerie